PD Dr. med. habil. Charly Gaul und Dipl.-Psych. Anna-Lena Guth referierten beim diesjährigen Deutschen Schmerzkongress in Mannheim gemeinsam mit PD Dr. med. habil. Torsten Kraya (Leipzig) zum Thema Clusterkopfschmerz. Dr. Gaul fasste den Forschungsstand bei der CGRP-Antiköper-Therapie bei episodischem und chronischem Clusterkopfschmerz zusammen, verwies auf Evidenzlücken, die es zu schließen gilt. Dr. Kraya stellte Kortikosteroide zur Therapie des Clusterkopfschmerzes vor, A. Guth sprach über psychotherapeutische Ansätze bei Clusterkopfschmerz sowie mögliche psychische Begleiterkrankungen.

Cookies